Gegründet wurde unser Verein im Jahr 1991 von zehn engagierten Biebergemünder Anglern. Als Vereinsgewässer konnte ein kurzer Teilabschnitt des Bieberbachs gepachtet werden.

Schnell stellte sich heraus, dass unsere Mitglieder nicht nur gerne Angeln, sondern auch feiern und so wurde bereits im Oktober 1991 das erste Fischerfest ausgerichtet, damals noch in der schönen Grillhütte an der Grotte Kassel.

Der Verein und die Angelei fanden regen Zuspruch, sodass der Verein kurze Zeit später auf 15 Mitglieder erweitert wurde – ein Limit dass man sich gesetzt hatte, um das kurze Teilstück der Bieber nicht mit zu vielen Anglern zu überlasten.

Wir wollten unseren Mitgliedern auch die Möglichkeit geben an einem stehenden Gewässer zu Angeln, einem Weiher oder Teich. Diese Möglichkeit ergab sich durch einen Löschteich am Sägewerk im Industriegebiet „In der Strutt“, den wir von der Gemeinde pachten könnten. Über die Jahre hin konnten wir den ehemals recht kleinen Löschteich mit Unterstützung der Gemeinde mehrfach erweitern und ausbaggern.

Weiterhin ergab sich die Möglichkeit der Interessengemeinschaft der Bieberpächter beizutreten, somit können unsere aktiven Mitglieder die Kinzig vom Auslauf des Ahler Stausees bis zur Mündung in den Main in Hanau beangeln.

Bei der Neuverpachtung des Bieberbachs durch die Gemeinde Biebergemünd haben wir mit weiteren Biebergemünder Angelvereinen eine Interessengemeinschaft gegründet. Nun können wir gemeinsam mit den Vereinen aus Bieber, Rossbach und Wirtheim den Bieberbach innerhalb der Gemarkungsgrenzen von Biebergemünd beangeln.

Vor ein paar Jahren ergab sich dann eine weitere Gelegenheit: Die Teichanlage der Lohmühle in Kassel stand zur Verpachtung an und somit können wir nun 5 der Teiche in der idyllischen ehamligen Mühle beangeln und sogar noch ein dazugehöriges kleines Vereinsräumchen für gemeinsame Veranstaltungen nutzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns einfach, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.